Auswärts – „essen, trinken, feiern“ in Detmold

Auswärts von außen
Das Auswärts von außen

Der Name des Restaurants Auswärts in Detmold ist Programm – es liegt nämlich außerhalb der Innenstadt von Detmold, direkt neben dem Tennisclub Rot-Weiß e.V. Detmold. Es handelt sich hier um ein modernes Restaurant mit internationaler Küche.

  • Seit Februar 2016 hat das Auswärts unter neuer Leitung wieder eröffnet. Dieser Artikel bezieht sich aber noch auf das Auswärts unter alter Leitung. Sobald ich das „neue“ Auswärts getestet habe, wird dieser Beitrag natürlich aktualisiert!

Das Ambiente im Auswärts:

Das Auswärts ist ein stylisches und modernes Restaurant. Beim Design überwiegt die Farbe lila, die z.B. in der Inneneinrichtung und Tischdeko aufgegriffen wird. Das Ambiente dort ist locker und es läuft meistens chillige Musik im Hintergrund, die nicht zu aufdringlich bzw. nicht zu laut ist.

Auswärts von innen
Das Auswärts von innen

Im Sommer wartet das Auswärts mit einer großen Sonnenterrasse mit Blick auf die Tennisplätze sowie einem Beach-Bereich mit Strandkörben und Sand auf.

Beach-Bereich
Der Beach-Bereich

Das Essen im Auswärts:


Auf der Speisekarte im Auswärts findet man eine Auswahl an internationalen Gerichten:

  • Vorspeisen (wie z.B. Datteln im Speckmantel oder Bruschetta)
  • Suppen
  • Salate
  • Steaks vom Lavasteingrill
  • Pasta (dabei gibt es vier vor Ort selbst hergestellte Pastasorten: Maccheroni, Tagliatelle, Fusilli und Spaghetti, aus denen man auswählen kann und die man je nach Geschmack mit unterschiedlichen Saucen und Beilagen kombinieren kann)
  • weitere internationale Gerichte (z.B. Schnitzel, Lachsfilet und Lammcarré)
  • eine Auswahl an Desserts

Auf der Getränkekarte findet man unter anderem hausgemachte Limonaden und Cocktails.

Getränkekarte Auswärts
Die Getränkekarte im Auswärts

Spezielle Angebote/Events im Auswärts:

Zudem gibt es im Auswärts immer wieder spezielle, wiederkehrende Events (die Termine dafür kann man der Webseite entnehmen) wie den Brunch, bei dem es von 10-14 Uhr ein reichhaltiges Buffet mit warmen und kalten Speisen inklusive Kaffee und O-Saft gibt.

  • Für Cocktailliebhaber gibt es täglich ab 21 Uhr eine Cocktail Happy Hour, bei der man auf alle Cocktails 20% erhält!

Meine Erfahrungen im Auswärts:

Ich war bis jetzt bereits mehrmals im Auswärts essen und saß sowohl schon drinnen im Restaurant als auch draußen auf der Terrasse.

Bei allen meinen bisherigen Besuchen hat es mir dort aufgrund der oben beschriebenen Atmosphäre und der Qualität des Essens  – auf das ich nun näher eingehen möchte – gut gefallen

Als Appetithappen bekommt man im Auswärts vorweg einen Brotkorb mit einem Kräuterquarkdip.

Brotkorb mit Dip
Der Brotkorb mit Dip vorweg

Als Vorspeise hatte ich mit Mandeln gespickte und im Speckmantel gebackene Datteln, die sehr lecker geschmeckt haben. Ich liebe einfach diese Kombination aus süßen Datteln und herzhaftem Speck; allerdings muss der Speck auch schön knusprig gebraten sein, was er hier war.

Datteln im Speckmantel
Die Datteln im Speckmantel

Als Hauptgericht habe ich mich für Pasta entschieden und zwar für Fusilli mit ligurischem Tomatensugo. Unter ligurischem Tomatensugo versteht man im Auswärts eine herzhaft, fruchtige  Sauce aus sonnengereiften Flaschentomaten mit grünen Bohnen, Oliven, Zucchini und Artischocken. Diese Kombination hat mir gut geschmeckt, es war viel frisches Gemüse vorhanden und die Sauce hatte einen interessanten, leicht süßlichen Geschmack. Zudem sieht und schmeckt man meiner Meinung nach auch, dass die Nudeln hier nicht gekauft, sondern selbst gemacht sind.

Fusilli mit ligurischem Tomatensugo
Die Fusilli mit ligurischem Tomatensugo
Close-Up Fusilli mit ligurischem Tomatensugo
Close-Up Fusilli mit ligurischem Tomatensugo

Als Getränke zum Essen habe ich die hausgemachten Limonaden getestet, die sehr erfrischend waren. Hier kann ich besonders die Sorten Himbeer-Minze und Limette-Minze empfehlen!

Die Erdbeer-Minze-Limonade
Die Erdbeer-Minze-Limonade
Limette-Minze-Limonade
Die Limette-Minze-Limonade

Brunch im Auswärts:

Mittlerweile habe ich auch den Brunch im Auswärts getestet. Für 19,50 Euro erhält man ein umfangreiches Frühstücksbuffet sowie ab Mittag einige warme Speisen.

Das Frühstücksbuffet umfasst alles, was man sich zum Frühstücken wünschen kann:

  • Brötchen, Brot, Baguettebrot und Croissants
  • verschiedene Marmeladen, Butter/Margarine, Nutella, Käse- und Wurstplatten
  • Eier, Speck und Würstchen
  • Räucherlachs mit Sahnemeerrettich
  • Tomate Mozzarella, Grillgemüse (sehr lecker!)
  • frisches Obst, verschiedene Müslisorten und Naturjoghurt
  • verschiedene Dips (der Kräuterquark ist sehr lecker!).

An Getränken beinhaltet das Buffet Kaffee, Tee und O-Saft.

Frühstücksauswahl
Meine Frühstücksauswahl
Grillgemüse und Räucherlachs
Grillgemüse und Räucherlachs

Da es sich nicht nur um ein Frühstücksbuffet, sondern um einen Brunch handelt, gibt es ab Mittag (ca. 12 Uhr) zudem einige warme Speisen. Bei meinem Besuch umfasste dies:

  • Reis
  • Kartoffeln
  • Bratenfleisch
  • Fisch
  • Rahmgemüse
  • und Sauerkraut.

Fazit:

Der Weg ins Auswärts – der übrigens doch gar nicht so weit ist, wie man vielleicht erst denkt 😉 – lohnt sich meiner Meinung nach auf jeden Fall! Es handelt sich hierbei nämlich, wie oben beschrieben, um ein modernes Restaurant mit einem lockeren Ambiente und einer guten Auswahl an internationalen Gerichten.

Meine Bewertung:

(4.5 von 5 Punkten)

Speisekarte:

Hier gibt es die Speisekarte vom Auswärts als PDF-Datei.

Kontaktdaten:

Auswärts
Dorstenkamp 29
32760 Detmold
Telefon: 05231/9102541
www.auswaerts-detmold.de

Öffnungszeiten:

Montag, Mittwoch, Donnerstag17.30 – 22.30 Uhr
DienstagRuhetag
Freitag und Samstag17.30 – 23.00 Uhr
Sonntag17.30 – 22.30 Uhr
an Brunch Tagen zusätzlich von 10.00 – 14.00 Uhr
Die beliebtesten Artikel auf OWL-kulinarisch.com

2 Gedanken zu „Auswärts – „essen, trinken, feiern“ in Detmold“

  1. Ich finde es schön, dass Sie vieles in OWL austesten und so interessierten Lesern einen guten Überblick über die Gastronomie verschaffen!

    Ich würde mir aber wünschen, dass Sie kritischer an die Bewertung rangehen würden! So gut wie alle getesteten Restaurants haben 5 Sterne, was also sehr undifferenziert daherkommt.

    Trauen Sie sich! Seien Sie kritischer und gehen Sie weiter ins Detail!

    LG
    Franke

  2. Danke für Ihren Kommentar und Ihr Lob!

    Zu Ihrer Anmerkung dass ich kritischer an die Bewertungen gehen sollte, muss ich allerdings dazu sagen, dass ich ja keine Restaurantkritikerin bin und die Geschmäcker natürlich auch verschieden sind.

    Und ich weiß, dass sehr viele der von mir getesteten Restaurants hier auf meinem Blog die volle Punktzahl erreicht haben, wenn es aber meiner Meinung nach keine Kritikpunkte gibt, warum sollte man dann nicht die volle Punktzahl geben? 😉
    Und ich muss auch dazu sagen, dass es sich auf meinen Blog ja um Restauranttipps handeln soll, also quasi meine Lieblingsrestaurants, deshalb auch die hauptsächlich sehr guten Bewertungen 😉

Schreibe einen Kommentar